Ausstellungen:

1985 – 1991 Gemeinschaftsausstellungen mit dem Atelier Onstmettingen: Häuser, Landschaften und Stillleben.

2004 – 2006  Gemeinschaftsausstellung mit dem Atelier Onstmettingen in den Volksbanken Tailfingen, Winterlingen und Onstmettingen.

Nov.07– März. 2008  Einzelausstellung im Feriendorf Tieringen „Herbstbuntes Afrika“. Bilder auf Tuch.

Aug. – Sep. 2008  Einzelausstellung im Zollhaus in Ludwigshafen/Bodensee „Ton und Tuch“ mit dem Titel „Spuren suchen in der Fremde – Spuren finden in mir selbst“.

Nov. – Dez. 2008  Gemeinschaftsausstellung mit der FKN im Nürtinger Rathaus

Nov. – Dez. 2009  Gemeinschaftsausstellung in der Benefizausstellung der Galerie und Werkstatt im Ackerbürgerhaus in Nürtingen „Licht der Hoffnung“.

April 2010  Präsentation der Abschlussarbeit in der FKN „Der andere Dialog“.

Seit 2011 Mitglied der Künstlergilde Hechingen. Regelmäßige Beteiligung an den Jahresausstellungen.

  1. Mai bis 01. Juli 2011 bei AllerArt Kunst & Werk in Heiligenberg: „Ton-Objekte von Brigitte Stein“.

Nov. 2012  Gemeinschaftsausstellung “Jahreszeiten” in der Carmadio-Boutique der Caritas in Albstadt.

Seit 2012 Teilnahme an der Artothek des Balinger Landratsamts „Kunstwerke zum Ausleihen

3.7 – 13.7.2014 Ausstellung für den Kalender „Traufgänge 2015“ in der ehemaligen Fabrik Balthes Maier zum Rössle in Tailfingen mit einer sitzenden Plastik, Aufnahme in den Kalender.

24.1. – 28.2.2016 Ausstellung in der Villa Eugenia in Hechingen mit Plastiken aus Ton.

2.-18.10.2020 Ausstellung in der Balinger Stadtkirche zum Thema Flucht  (Fotos: Alica Brückmann)

https://www.zak.de/Nachrichten/Leere-Gesichter-Brigitte-Stein-zeigt-ihre-Fluechtlingsskulpturen-in-Balinger-Stadtkirche-142967.html

Südwest Presse

Jahresausstellung des Kunstverein Hechingen unter dem Motto „Mobil“ bis 6. Dezember 2020 im Rathaus

Mit goldenen Schuhsohlen in die Welt

Die neue Jahresausstellung „Mobil“ in der Rathausgalerie kann ab Samstag begutachtet werden. Die Werke hängen dort bis 6. Dezember aus und bieten interessante Perspektiven auf das Unterwegs- und Bewegt sein sowie die gedankliche Elastizität.

  1. Oktober 2020, 20:16 Uhr Hechingen

 

Schwarzwälder Bote

Hechingen

Trotz Corona: Kunstverein widmet sich bei Jahresausstellung dem Thema Mobilität

Von Schwarzwälder Bote 23.10.2020 – 17:44 Uhr

Na das passt: Ausgerechnet in der Corona-Zeit stellt der Kunstverein seine Jahresausstellung im Hechinger Rathaus unter das Motto “Mobil”. Die Vernissage fand im kleinen, hygienekonformen Kreis statt, zu sehen sind die Werke ab sofort samstags und sonntags jeweils von 14 bis 17 Uhr. Trotz des Mottos wird in der Ausstellung wenig Fernweh erzeugt. Ein Bild zeigt Duschende am Meer, ein paar Orte sind abgebildet, die als Ausflugsziele taugen könnten. Aber es gibt Schuhe mit goldenen Sohlen, Flügel aus Papier, ein Kreuz, von dem sich der geschnitzte Christus verabschiedet hat, aber auch Naturformen wie die Bilder von Angelika Kalchert (Hintergrund), die an fließendes Wasser im Bachbett erinnern, oder Skulpturen von Brigitte Stein (Ausschnitt einer Installation vorne), die aus fremden Kulturen in fernen Landen zu stammen scheinen. Ein schönes Seherlebnis im Hechinger Rathaus, gerade zu Corona-Zeiten. In der Ausstellung werden die Hygiene-Regeln streng eingehalten. Sie Werke sind auch während der Rathaus-Öffnungszeiten zu sehen.   Foto: Stopper